Slider

Hörgerätvorsorge in Hannover

Mit entsprechenden Hörtests können wir das Ausmaß und die Art von Hörschwächen gezielt bestimmen. In vielen Fällen können medikamentöse oder operative Behandlungsmaßnahmen zum Erfolg führen, ansonsten ist das Tragen eines Hörgerätes erforderlich. Wir erkennen zuverlässig, ob ein Hörgerät getragen werden sollte und beraten Sie ausführlich zu den bestehenden Möglichkeiten.

Das Nachlassen des Hörvermögens geht oftmals schleichend vonstatten und wird erst in einem fortgeschrittenen Stadium behandelt. Grundsätzlich ist es jedoch sinnvoll, dass die Behandlung von Hörschwächen möglichst frühzeitig erfolgt, um eine Hörentwöhnung zu vermeiden. Gerne sind wir Ihr HNO-Arzt für Hörgerätvorsorge in Hannover und stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Die Vielfalt an Bauformen und Funktionsweisen von Hörgeräten ist groß.

Früherkennung und Hörgerätvorsorge

Je eher eine Hörstörung diagnostiziert wird, desto besser und schneller lässt sie sich behandeln. Nachdem wir die Ursache genau bestimmt haben, können wir umgehend die richtigen Behandlungsschritte einleiten, um Ihr Hörvermögen bestmöglich zu erhalten bzw. wieder herzustellen. Hörgeräte dienen zum Ausgleich von Schwerhörigkeit, sodass das Sprachverstehen sich wieder verbessert.

Hörgeräte im Kurzüberblick

  • Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO)
  • Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)
  • Empfänger-im-Ohr-Hörgeräte (RITE)
  • Empfänger-im-Gehörgang-Hörgeräte (RIC)
  • Gehörgangsgeräte (CIC)

Außerdem gibt es spezielle Hörgeräte nach dem Funktionsprinzip der kontralateralen Signalweiterleitung (CROS) und der bilateralen Signalweiterleitung (BICROS) für Hörschwächen, die hauptsächlich oder gänzlich eines der beiden Ohren betreffen. Mit den Mitteln der zeitgemäßen Hörakustik sind auch starke Hörstörungen gut behandelbar.

Wir sind für Sie da

Wählen Sie einfach die Rufnummer 0511 – 162 518 75, um einen Termin bei Ihrem HNO in Hannover zu vereinbaren. Ob es um Hörtests, konservative Therapien, operative Eingriffe oder die Versorgung mit einem leistungsstarken Hörgerät geht – wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen