Slider

HNO-Laseroperationen in Hannover

Zahlreiche Beschwerden im Hals-, Nasen- und Ohrenbereich, welche früher nur durch einen klassischen operativen Eingriff gelindert werden konnten, lassen sich heutzutage unter örtlicher Betäubung mit Laser behandeln. Diese Behandlung kann ambulant bei Ihrem HNO in Hannover erfolgen, verläuft für den Patienten schmerzfrei und weist keinerlei Nebenwirkungen auf.

Laserinstrumente verwenden wir beispielsweise zum Abtragen gutartiger Veränderungen im Rachenraum oder auf der Haut, zum Entfernen von Polypen oder zum Verkleinern der Nasenmuscheln. Auch Verwachsungen in der Nase lassen sich mittels Laser zertrennen. Als erfahrener Arzt für HNO-Laseroperationen in Hannover bieten wir Ihnen eine fundierte Diagnose und Behandlungsplanung. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich in unserer HNO-Praxis.

Häufige HNO-Laseroperationen

  • Verkleinerung der Nasenmuscheln
  • Gaumensegel-Operation
  • Blutstillung von Nasenblutern

Verkleinerung der Nasenmuscheln

Vergrößerte Nasenmuscheln zählen zu den häufigsten Gründen für eingeschränkte Nasenatmung. Unter lokaler Betäubung wird das die Nasenmuscheln vergrößernde Gewebe mittels Laser abgetragen, was zu Beschwerdefreiheit über einen längeren Zeitraum führt. Es kommt zu keinerlei Blutungen, da der Eingriff unter Anwendung des Lasers punktgenau und gewebeschonend durchgeführt wird. Für einen langfristigen Behandlungserfolg lässt sich der Eingriff jederzeit komplikationslos wiederholen.

Gaumensegel-OP (bei Schnarchern)

Erschlafft das Gewebe des Gaumensegels, kann dies zu lautstarken Schnarchgeräuschen führen. Auch ein vergrößertes Gaumensegel zählt zu den Hauptursachen für Schnarchen. Wird der Gaumen verkleinert, reduziert sich das Schwingen des Gaumensegels und die Lautstärke des Geräuschs wird minimiert. In unserer Praxis können wir überschüssige Schleimhaut des Gaumensegels ambulant mit Hilfe eines Lasers entfernen. Der Eingriff verläuft schnell, schmerzarm und ohne lästige Nebenerscheinungen.

Blutstillung bei Nasenbluten

Kommen Nasenblutungen öfter oder chronisch vor bzw. gelingt es nicht, die Blutung innerhalb von 30 Minuten zu stoppen, sollte unbedingt ein HNO-Arzt aufgesucht werden, um schwerwiegende gesundheitliche Folgen zu vermeiden. In unserer Praxis sind wir in der Lage, mittels Laserstrahlen die verursachende Quelle der Blutung zu verschließen und so eine erneute Nasenblutung auszuschließen.

Wir helfen Ihnen gern

Wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Praxisteam und vereinbaren Sie unter der Durchwahl 0511 – 162 518 75 einen Beratungstermin. Wir freuen uns darauf, Ihnen in unserer Praxis für HNO-Laseroperationen in Hannover zu helfen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen